Wir sind stolz darauf, zertifiziert zu sein!
Hier sind unsere Zertifizierungen

 

 

  1. Die AQ Fromarte zertifiziert die Lebensmittelsicherheit von Milchprodukten.

    Die Sicherheit bezieht sich auf die Räumlichkeiten, die Abfallentsorgung, die Eignung, Reinigung und Wartung der Anlagen, die Verwaltung von Rohstoffen und eingekauften Waren sowie die Schädlingsbekämpfung, die persönliche Hygiene und die Verhaltensregeln und das HACCP-Konzept.

    Die Anwendungsbereiche sind vielfältig, aber sie gewährleisten optimale Qualität und Lebensmittelsicherheit.

  2. Die Fromagerie Moléson SA ist FSSC 22000 zertifiziert

    Die von der GFSI (Global Food Safety Initiative) anerkannte Norm FSSC 22000 ist eine internationale Referenz für die Zertifizierung im Bereich der Lebensmittelsicherheit.

    Mit dieser Zertifizierung verfügt die Fromagerie Moléson SA über ein effizientes System zur Verwaltung der Lebensmittelsicherheit. Die geltenden gesetzlichen und behördlichen Anforderungen sowie die Anforderungen unserer Kunden sind Bestandteil dieser Norm.

    Die Ausstattung des Personals, die Arbeitsmittel, die Infrastruktur, die Arbeitsmethoden, die Verwaltung der Lieferanten, die Verwaltung der Rohstoffe, die Verwaltung der Kundenrücksendungen und die Dokumentation sind nur einige der Elemente, die einem bestimmten Verfahren folgen und eine einwandfreie Rückverfolgbarkeit gewährleisten müssen.

    In dieser Norm sind mehrere Management-Sitzungen vorgesehen. Diese Sitzungen befassen sich insbesondere mit der Prozesskontrolle, Elementen der Qualität und dem HACCP-Konzept (Hazard Analysis and Critical Control Point), der Kundenzufriedenheit und der kontinuierlichen Verbesserung.

  3. Die Fromagerie Moléson stellt AOP-Produkte her

    Wie den Gruyère AOP und den Vacherin Fribourgeois AOP.

    Die Abkürzung AOP steht für " Appellation d'origine protégée" (geschützte Ursprungsbezeichnung). Das bedeutet, dass alle Produktionsschritte, vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt, in der festgelegten Region stattfinden.

 

 

 

 

 

  1. "Fair, für einen fairen Milchpreis!"

    Pasteurisierte Milch und die Joghurts Pur Plaisir der Fromagerie Moléson SA tragen dieses Label, das einen fairen Preis für die Milch garantiert, d.h. mindestens einen Nettopreis von 78ct pro Kilo.

    Um in den Genuss dieses fairen Preises zu kommen, muss der Produzent natürlich bestimmte Anforderungen erfüllen. Dazu gehören regelmässiger Auslauf, eine artgerechte Haltung der Tiere und natürliches, nicht gentechnisch verändertes Futter.

    Eine Zertifizierungsstelle ist dafür verantwortlich, dass die Rahmenbedingungen eingehalten werden. Die Einhaltung des Milchpreises wird mit Hilfe der Milchgeldabrechnungen kontrolliert.

  2. Die Fromagerie Moléson SA ist stolz darauf, Faireswiss-Produkte zu produzieren und zu vertreiben, die den Milchproduzenten eine Vergütung von 1.- pro Liter produzierter Milch garantieren.

    Im Gegenzug setzen die Produzenten zwei der folgenden drei föderalen Programme um :

    • graslandbasierte Milchproduktion
    • regelmässiger Auslauf im Freien
    • ein besonders tierfreundliches Stallhaltungssystem.
  3. "Aus der Region" ist ein Migros-Label mit Anforderungen an die Herkunft.

    Nicht kombinierte Produkte (Milch, Gemüse, Fleisch) müssen zu 100% aus der definierten Herkunftsregion der jeweiligen Migros-Genossenschaft stammen.

    Fehlt es an landwirtschaftlichen Zutaten aus der jeweiligen Region oder ist die geforderte Qualität nicht gegeben, können die Zutaten - mit Ausnahme der Hauptzutat - aus anderen Regionen der Schweiz bezogen werden.

    Für jedes Produkt müssen mindestens zwei Drittel der Wertschöpfung in der jeweiligen Region stattfinden. Wird ein Verarbeitungsschritt ausserhalb der Region durchgeführt, muss der unabhängige regionale Markeninhaber zuvor zustimmen.